Blogpost

CRR II – Last Call!

Kaum ist mit den Jahresabschlussarbeiten die erste Herausforderung für das Jahr 2021 erledigt, wartet schon die nächste große Meldeaufgabe auf die Banken – die neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Rahmen der Capital Requirements Regulation II (CRR II).

72
2 Minuten Lesezeit
CRR II

CRR II – Die nächste große Meldeaufgabe wartet schon

Die meisten Kreditinstitute befinden sich noch in den letzten Zügen ihrer Jahresabschlussarbeiten oder haben diese gerade bewältigt. Kaum ist die erste Herausforderung für das Jahr 2021 erledigt, schaut schon die nächste große Meldeaufgabe um die Ecke – die neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Rahmen von Capital Requirements Regulation II (CRR II).
Im Fokus stehen hier insbesondere die fachlichen Vorgaben zum Net Stable Funding Ratio (NSFR) und zum Leverage Ratio (LR). Anpassungen an den Meldeprozessen der Eigenmittel (inklusive Prudential Backstop) sowie an der Meldung der Großkredite sind ebenfalls gefordert. Für einige Institute sind zudem die umfangreichen Anpassungen zum Gegenparteiausfallrisiko (SA-CCR) sowie zum Marktpreisrisiko (FRTB) einschlägig.

Während bei den meisten Banken die Konzeptionsarbeiten im Rahmen von CRR II weitestgehend abgeschlossen sind, nehmen die Umsetzungstätigkeiten gerade im Zuge der Auslieferung der neuen Funktionalitäten der Meldesoftwarehersteller richtig Fahrt auf. Dabei tun sich bei dem einen oder anderen Kreditinstitut konzeptionelle, prozessuale, technische oder auch personelle Lücken auf.

Wir von msg GillardonBSM bieten Ihnen hierbei Abhilfe durch:

  • Gezielte Projektreviews mit Aufdeckung von konzeptionellen oder datentechnischen Lücken und Aufzeigen von konkreten Handlungsmaßnahmen im Rahmen des gesamten Meldeprozesses und der IT-Architektur
  • Unterstützungsleistungen mit Fokus auf die technische Umsetzung sowie Integration Ihrer Meldewesenprozesse und Systeme
  • Unterstützung der fachlichen und technischen Test- und Go-Live-Aktivitäten
  • Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene fachliche und technische Schulungen

Dank des gezielten Einsatzes unserer interdisziplinären Experten aus Meldewesen und Risikocontrolling sorgen wir für Effizienzsteigerung bei Ihren laufenden Vorhaben und tragen zur nachhaltigen Umsetzung der CRR-II-Themen in Ihrem Institut entscheidend bei.

Mit unseren modernen und einfach in Ihre Architektur integrierbaren IT-Tools, wie zum Beispiel der NSFR Vorschau App oder der SA-CCR Content App helfen wir Ihnen, die Brücken vom Meldewesen in die Steuerung Ihres operativen Geschäfts zu schlagen.

Profitieren Sie von unserer Expertise

  • Wir fungieren als langjähriger und praxiserprobter End-to-End-Prozessberater und Systemintegrator über die unterschiedlichen Bankenbranchenvertreter hinweg.
  • Wir besitzen eine breite Expertise im Risikocontrolling sowie Aufsichtsrecht und Meldewesen.
  • Mit BAIS verfügen wir über eine am Markt bestens eingeführte Meldewesensoftware.
  • Wir haben zusätzlich Experten und entsprechende Erfahrungen in Bezug auf Abacus/DaVinci und Abacus360 in unseren Reihen.
Weiterführende Links

Martin Makowski

ist Partner bei msg GillardonBSM und Experte für handels- und aufsichtsrechtliches Berichtswesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.