Quantifizierung von Klimarisiken mit msg.CST

ESG-Risiken in der RTF mit Fokus auf Klimastresstests

In der Infoveranstaltung stellen wir Ihnen unser Tool msg.CST vor, das quantifizierte Parameter auf Basis von wissenschaftlichen Klimaszenarien in der von der Aufsicht für Klimastresstests erwarteten Granularität (zum Beispiel PD-Shifts auf Branchenebene) liefert.

Die Aufsicht verlangt, ESG-Risiken angemessen und explizit in der normativen und der ökonomischen Perspektive zu berücksichtigen. Dabei ist ein Abstellen auf vorhandene Datenhistorien nicht ausreichend. Insbesondere müssen Stresstests um ESG-Risiken erweitert werden und dabei physische und transitorische Risiken über verschiedene Risikobetrachtungshorizonte modelliert werden.

Sie lernen unser Tool msg.CST kennen, das quantifizierte Parameter auf Basis von wissenschaftlichen Klimaszenarien in der von der Aufsicht erwarteten Granularität (zum Beispiel PD-Shifts auf Branchenebene) liefert. Des Weiteren können Adressen auf Hochwassergefahr geprüft und daraus Parameterveränderungen (zum Beispiel LGD-Shifts) abgeleitet werden. Mithilfe dieser Parameter für Szenarioanalysen kann auch die normative Perspektive (adverse Szenarien) sowie die Berücksichtigung von ESG in der Risikotragfähigkeit abgedeckt werden.

Außerdem haben Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen direkt mit der Product Ownerin des Tools msg.CST Dr. Julia Hardt zu besprechen.

Die Infoveranstaltung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Risikomanagement in Finanzinstituten.

In der Veranstaltung bekommen Sie einen Überblick über

  • die regulatorischen Anforderungen (7. MaRisk Novelle – AT 4.1 und AT 4.3.3)
  • die aktuellen Herausforderungen

und lernen die Lösung – das Tool msg.CST – kennen. Erläuterungen von Use Cases und einer Live-Demo des Tools runden die Agenda ab.

Holger Duerr

Holger Dürr

berät bei msg for banking seit vielen Jahren Kreditinstitute zu den Themen Risikomanagement. Er hat viel Erfahrung in der Umsetzung von Fachprojekten, Implementierung von Lösungen und ist erfahrener Referent sowie Autor von Fachpublikationen.

Julia Moertel

Dr. Julia Hardt

ist promovierte Volkswirtin im Bereich Makroökonomie & Finance. Sie ist Autorin von Fachpublikationen zum Thema Kreditvergabe sowie zu der Frage, wie Banken Zinsstrukturkurvenverschiebungen an ihre Kunden weitergeben.

Diese Veranstaltung findet online statt. Sie können also ganz bequem von ihrem Rechner aus teilnehmen. Für unsere Online-Veranstaltungen nutzen wir das Videokonferenz-Tool MS Teams. Mehr Informationen zur Technik finden Sie in unseren FAQs.

Benötigen Sie Hilfe?

Isabel Menrath

Isabel Menrath

Events & Trainings

events-banking@msg.group +49 721 6674 1880

Anmeldung

Preis

kostenlos

Datum

18.07.2024

Zeit

08:30 Uhr

Dauer

0,5 Stunden

Anmeldefrist

16.07.2024

Online
Jetzt anmelden

Gut zu wissen

Bei Fragen zu unserem Veranstaltungsangebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.  Isabel Menrath events-banking@msg.group +49 (0) 172 947 47 33 
Sie sind bereits registrierter User auf Banking.Vision? Dann müssen Sie sich lediglich einloggen und auf der Seite Ihres ausgewählten Events auf den Anmeldebutton klicken. Es öffnet sich ein Anmeldeformular, auf dem Ihre persönlichen Daten bereits vorausgefüllt sind. Sie müssen dann nur noch die die Rechnungsdaten eingeben und auf „Absenden“ klicken. Fertig.   Sie sind noch nicht als User auf Banking.Vision registriert? Dann registrieren Sie sich bitte. Dazu benötigen wir nur wenige Informationen von Ihnen. Den Registrierungsprozess haben wir in den FAQs gleich in der ersten Frage ausführlich beschrieben. Dort sehen Sie auch, welche Vorteile Sie als registrierter User noch haben. 
Bei der Registrierung auf Banking.Vision setzen wir auf die Technologie des „Magic Links“. Das heißt, Sie füllen das Registrierungsformular aus (wir benötigen nur wenige Daten von Ihnen) und bekommen daraufhin von uns einen Registrierungslink. Mit einem Klick darauf bestätigen Sie, dass Sie sich registrieren möchten. Nach ihrer Bestätigung erhalten Sie einen Login-Link und das war es auch schon. Sie müssen sich also kein (weiteres) Passwort merken, das unter Umständen gehackt werden kann. Der „Magic Link“ sorgt durch die Multi-Faktor-Authentifizierung auch für einen sicheren und unkomplizierten Login, für den Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse eingeben müssen, mit der Sie sich registriert haben.
Ja. Wenn Sie sich verbindlich für eine Veranstaltung angemeldet haben, bekommen Sie eine Buchungsbestätigung mit allen wichtigen Informationen zu Ihrem Veranstaltungsort (Präsenzveranstaltung) beziehungsweise mit Ihren Zugangsdaten (Online-Veranstaltungen).
Unsere Online-Veranstaltungen finden in der Regel mit Microsoft Teams statt. Sie erhalten einen Zugangslink mit telefonischer Einwahlmöglichkeit, eine Installation der Microsoft-Teams Anwendung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Kamera einschalten. Bitte überprüfen Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn folgende Systemvoraussetzungen von Microsoft Teams und beachten Sie die nachfolgenden Empfehlungen: Verwenden Sie für die Teilnahme an Ihrer Online-Veranstaltung einen Desktop-PC oder ein Notebook/Laptop.
  • Betriebssystem
    • Windows 7 oder eine aktuellere Version
    • Mac OS X ab Version 10.8
  • Browser
    • Google Chrome (bevorzugt)
    • Auch geeignet: Microsoft Internet Explorer 11 oder höher, Microsoft Edge, Apple Safari
  • Internet-Zugang
    • Idealerweise besteht ein Zugang über DSL/Kabel mit mindestens 256Kbit/s. Bandbreite.
Bitte nutzen Sie ein Headset mit integriertem Mikrofon. Bei einer Teilnahme am Notebook/Laptop ist der Einsatz der integrierten Kamera, bei einer Teilnahme am Desktop-PC eine externe Webcam empfehlenswert. Sie möchten ganz sicher sein und MS Teams im Vorfeld testen? Kein Problem, wenden Sie sich dazu einfach an events-banking@msg.group.  
Die ausführlichen Stornobedingungen finden Sie in § 3 Rücktritt unserer Veranstaltungsbedingungen.
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage beziehungsweise Teilnehmerzahl abzusagen. Kurzfristige Absagen sind auch aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen, wie zum Beispiel plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt, möglich. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Bei einer Absage werden Sie umgehend informiert. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die aus der Absage oder der Veranstaltungsänderung entstehen und nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass dies auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets gilt.