Fachartikel

Fairer Kredit: Im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen? (NEWS 01/2023)

Letztlich beleiht der Kreditgeber die Zukunft: Er vertraut auf die Fähigkeit und den Willen des Kreditnehmers, den Kredit pünktlich und vereinbarungsgemäß zu bedienen, das heißt zu verzinsen und zu tilgen. Wann aber kommt ein fairer Kredit zustande? Dieser Frage geht der folgende Beitrag – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – nach.

509
12 Minuten Lesezeit
NEWS-Artikel Fairer Kredit im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen (01-2023)

Sie möchten mehr lesen?

Sie haben bereits ein Konto? Dann loggen Sie sich einfach ein. Sie sind neu auf Banking.Vision? Registrieren Sie sich und nutzen Sie kostenfrei alle Inhalte.

Exklusive Inhalte Erfahren Sie es immer zuerst.
Fundierte Branchenkenntnis Folgen Sie unseren Experten.
Kostenlose Registrierung Profitieren Sie uneingeschränkt von allen Inhalten.
Immer up to date Verpassen Sie keinen Beitrag mehr.

Verwandte Collections

Kundenmagazin NEWS 03/2022

Liebe Leserinnen und Leser, mit 2022 geht ein Jahr zu Ende, in dem eine Zeiten- und eine Zinswende eingetreten ist. Und die Hoffnung auf ein absehbares Ende der Krisen weicht der Erkenntnis, dass wir noch länger im Krisenmodus leben werden. Es stimmt: Krisen stellen uns, unseren Zusammenhalt, unsere Solidarität auf die Probe. Aber sie sind auch immer Katalysatoren für neue Ansätze. Den Mut und die Hoffnung zu verlieren, ist für uns daher keine Option. Viel lieber halten wir es mit Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der meinte: „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“ Für uns heißt das, dass wir uns den aktuellen und kommenden Herausforderungen stellen und uns dafür einsetzen, sie gemeinsam mit Ihnen, unseren Kunden, zu bewältigen. Gemeinsam arbeiten wir an Lösungen, die der Branche Banking dabei helfen, die aktuellen und die kommenden Herausforderungen zu stemmen. Einige Ansätze stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe unseres Kundenmagazins NEWS vor. Der Klimawandel, eine der großen Zukunftsaufgaben, beschäftigt zunehmend auch die Branche Banking. In dieser NEWS stellen wir Ihnen aktuelle Erkenntnisse über Klimastresstests und den Weg von der EZB zur 7. MaRisk-Novelle vor. Der Umbau der Volkswirtschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit ist in hohem Maße mit der Kreditpolitik der Bankwirtschaft verknüpft. Entsprechend hat auch die Politik reagiert und die Institute mit entsprechenden Anforderungen konfrontiert. Welche das konkret sind, lesen Sie in dieser Ausgabe der NEWS. Ein weiteres großes Zukunftsthema ist Cloud Banking. Dass es neben der technologischen Sicht auch eine betriebswirtschaftliche und sogar strategische Bedeutung hat, zeigt der zweite Teil unserer Serie zum Cloud Banking. In weiteren Beiträgen stellen wir Ihnen das Geschäftsmodell der Consulting Bank vor, das im Banking der Zukunft zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Wir beleuchten in Teil drei unserer Serie zu den IRRBB, wie die konkreten aufsichtlichen Erwartungen an das Management der Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch aussehen, und unterziehen sie einer kritischen Bewertung. Unsere Serie zu szenarioabhängigen Expected Cashflows schließen wir mit einer praxisnahen Beispielrechnung ab, in einem Praxisbericht zeigen wir die Einführung eines FINMA konformen Asset-Liability- und Risikomanagements in der Migros Bank und vieles mehr. Haben Sie eine anregende Lektüre. Für die nun kommende Weihnachtszeit und das neue Jahr 2023 wünsche ich Ihnen Licht, Freude und Hoffnung. Lassen Sie uns die aktuellen und die zukünftigen Herausforderungen gemeinsam anpacken und Lösungswege finden. Dr. Frank Schlottmann Vorstandsvorsitzender der msg GilllardonBSM AG

Kundenmagazin NEWS 02/2022

Liebe Leserinnen und Leser, was heißt normal? Üblicherweise assoziiert man damit „alltäglich“ oder „durchschnittlich“. Doch dann haben zuerst die Pandemie und nun der Krieg in der Ukraine mit all ihren Auswirkungen die Normalität auf den Kopf gestellt. Seither leben wir im „new normal“. Für uns bedeutet normal, dass wir – gerade auch in schwierigen Zeiten – ein verlässlicher Partner an Ihrer Seite sind. Und dass wir Sie in den Themen unterstützen, die für die Branche Banking heute und morgen relevant sind. So gesehen ist auch unser aktuelles Kundenmagazin NEWS im besten Sinne normal. Wir werfen in diesem Heft einen „Blick auf die neuen technischen Regulierungsstandards der EBA zu aufsichtlichen Ausreißertests“ und informieren Sie im dritten Teil unserer Serie „EBA/GL/2020/06 – Auswirkungen auf die Kalkulation“ über die „Kostenallokation und Geschäftsfeldsteuerung“. Der Beitrag „Szenarioabhängige Expected Cashflows“ zeigt einen „modernen Ansatz auch zur Modellierung automatischer Optionen“ und im Artikel „Expected Cashflow“ erfahren Sie Details zur Kalkulationsmethodik. Der Ukrainekrieg zwingt Banken, ihre Strategie zur Bekämpfung von Finanzkriminalität auf den Prüfstand zu stellen. Im Beitrag „Die Implikationen des Ukrainekonflikts für Finanzunternehmen“ bekommen Sie einen fundierten Überblick, worum es bei den EU-Sanktionen gegen Russland im Einzelnen geht. Des Weiteren sprechen wir mit unseren Experten darüber, warum der Weg in die Cloud für Banken interessant ist und auf was sie dabei achten müssen, wir informieren Sie über die Zinsanpassung bei Prämiensparverträgen, darüber, wie Banken die agile Transformation von verteilten Teams aktiv gestalten können, und über vieles mehr. Ich hoffe, dass wir Ihnen mit unseren Beiträgen in dieser Ausgabe wieder Impulse und Unterstützung bieten können, auch in Zeiten, in denen wir „normal“ immer wieder neu definieren müssen. Ich wünsche Ihnen viel „persönliches Normal“, einen angenehmen Sommer und eine interessante Lektüre! Dr. Frank Schlottmann Vorstandsvorsitzender der msg GilllardonBSM AG

Prof. Dr. Konrad Wimmer

ist promovierter Diplom-Kaufmann und bei msg for banking für die strategische Themenentwicklung verantwortlich. Sein Fokus liegt auf den Themen Sustainable Finance, Bankcontrolling, Finanzmathematik, Geschäftsfeldsteuerung, wertorientierte Vertriebssteuerung und Risikomanagement. Er berät Banken zu diesen Themen und ist erfahrener Referent und Autor.