Fachartikel

IReF – Paradigmenwechsel im Meldewesen

NEWS 02/2023

Die neue Strategie der Europäischen Zentralbank zur Datenerhebung von meldepflichtigen Banken führt zu einem Paradigmenwechsel im Meldewesen. Ein erster Schritt zur grundlegenden Neuausrichtung des Meldewesens wird das Integrated Reporting Framework (IReF) sein.

1628
11 Minuten Lesezeit
IReF Titelbild NEWS 02-2023

Abstract

IReF ist das Vorhaben des ESZB (Europäisches System der Zentralbanken) für ein integriertes Reporting-Framework für das statistische Meldewesen der Institute. Im Zusammenspiel mit den parallel laufenden europäischen Initiativen zu einem integrierten Reporting ist IReF dabei der erste Schritt zur grundlegenden Neuausrichtung des Meldewesens: Zukünftig wird die Meldung von granularen Daten für die Bankenstatistik, Aufsichtsrecht und Abwicklung die Meldung von templatebasierten aggregierten Meldepositionen schrittweise ersetzen.

Sie möchten mehr lesen?

Sie haben bereits ein Konto? Dann loggen Sie sich einfach ein. Sie sind neu auf Banking.Vision? Registrieren Sie sich und nutzen Sie kostenfrei alle Inhalte.

Exklusive Inhalte Erfahren Sie es immer zuerst.
Fundierte Branchenkenntnis Folgen Sie unseren Experten.
Kostenlose Registrierung Profitieren Sie uneingeschränkt von allen Inhalten.
Immer up to date Verpassen Sie keinen Beitrag mehr.
Risikomanagement und Meldewesen wachsen zusammen, Meiss, Liane im Interview

Liane Meiss

ist Diplom-Informatikerin mit langjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Einführung von Standardsoftware für den Bankenbereich. Sie hat die Meldewesenlösung BAIS nahezu von Anfang an mitentwickelt und maßgeblich zu deren Erfolg beigetragen.