Blogpost

Lebensphasenorientierte Arbeitszeit

Lebensphasenorientierte Arbeitszeit hat sich längst zu einem Trend entwickelt, dessen Beliebtheit stetig steigt. Und inzwischen ist auch klar, dass von flexiblen Arbeitszeitmodellen nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren, sondern dass auch Unternehmen Vorteile daraus ziehen.

779
5 Minuten Lesezeit
Lebensphasenorientierte Arbeitszeit

In dieser Collection enthalten:

Collection öffnen

Individuelle Arbeitszeitgestaltung im Trend

Lebensphasenorientiert zu arbeiten und seine Arbeitszeit für eine bestimmte Zeit oder dauerhaft zu reduzieren, hat sich längst zu einem Trend entwickelt, dessen Beliebtheit stetig steigt.

Und inzwischen ist klar, dass von flexiblen Arbeitszeitmodellen nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren, sondern dass auch Unternehmen einen Vorteil daraus ziehen. Zum einen steigert eine individuelle Arbeitszeitgestaltung die Zufriedenheit der Beschäftigten und bietet ihnen somit einen Anreiz, ihrem Unternehmen treu zu bleiben. Zum anderen kommen attraktive Arbeitszeitmodelle auch im Arbeitsmarkt gut an und sind auch bei der Suche nach neuen Fachkräften von Vorteil.

Das sagen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Gründe, die Arbeitszeit zu reduzieren und an die Bedürfnisse der jeweiligen Lebensphase anzupassen, gibt es viele – und sie hören bei der Kinderbetreuung längst nicht auf.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzählen, was sie dazu bewogen hat, ihre Arbeitszeit an ihre Lebensphase anzupassen.

Teilzeit – früher undenkbar, heute gesteigerte Lebensqualität

Oliver Lukas

Oliver Lukas

Ich bin schon einige Jahrzehnte in der IT tätig. Zu Anfang meiner Berufslaufbahn galten flexible Arbeitszeiten oder gar Teilzeit als Tabuthemen. Vollzeitarbeit, Überstunden und tägliche Anwesenheit im Büro waren akzeptierter Standard und zugleich unausgesprochene Voraussetzung für eine berufliche Karriere. Jedoch hat sich mein persönlicher Zeitbedarf für die eigene Regeneration und für die Familie in den letzten Jahren geändert.

Eine ausgewogene Work-Live-Balance ist heute kein “Luxusartikel“ mehr, sondern für mich eine Notwendigkeit, in einer komplexer gewordenen Arbeitswelt. Zum Glück habe ich mit msg for banking einen Arbeitgeber, der Flexibilität, Vertrauen und Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeitern in seiner DNS hat und mir einen hohen Gestaltungsspielraum in meinem Arbeitsalltag erlaubt.

Oliver Lukas | Executive Business Consultant | msg for banking

Teilzeit – Meine Aufteilung für mehr Lebensqualität

Kristina Laufer, Lebensphasenorientierte Arbeitszeit

Kristina Laufer

Nach meiner Elternzeit arbeite ich klassisch in Teilzeit. Aber schon seit Corona habe ich in Teilzeit gearbeitet. Ich habe schnell gemerkt, wie viel zufriedener ich damit war. Einerseits ermöglichte es mir, in dieser Zeit trotzdem produktiv und effektiv zu arbeiten. Andererseits hat mich das Mehr an Freizeit auch stressfreier und glücklicher gemacht. Nach der Elternzeit sind mein Partner und ich beide in Teilzeit in unsere jeweiligen Jobs zurückgekehrt. Dies war uns auch im Sinne der Gleichstellung innerhalb der Partnerschaft und Familie sehr wichtig. Meine Kolleginnen und Kollegen sowie Führungskräfte haben immer sehr positiv auf meine Teilzeit reagiert. Bei uns im Bereich ist es gängig, seine Stunden zu reduzieren, daher habe ich nur positive Erfahrungen damit gemacht. Für mich ist es die perfekte Aufteilung von Arbeit und Privatleben und ich bin sehr glücklich, so arbeiten zu können.

Kristina Laufer | Senior Project Manager | msg for banking

Besondere Lebensphasen erfordern besondere Arbeitszeiten

Ob Elternzeit, Familienpflegezeit oder die Reduzierung der Arbeitszeit zum Erwerb von Bildungsabschlüssen – in besonderen Lebensphasen kann immer mal wieder eine (temporäre) Anpassung der Arbeitszeit erforderlich werden.

Berufsbegleitend studieren – dank großzügiger Teilzeitregelung kein Problem

Andrea Colarieti Tosti, Lebensphasenorientierte Arbeitszeit

Andrea Colarieti Tosti

Nach meiner Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung erschien mir ein Studium der nächste logische Schritt, um meine Fähigkeiten zu erweitern und meine Karriere voranzutreiben. Aber: die Lebenshaltungskosten können in dieser Zeit eine enorme Belastung sein, besonders wenn man gleichzeitig Miete, Lebensmittel und Studiengebühren stemmen muss. Genau hier kam msg for banking ins Spiel. Das Unternehmen hat an mein Potenzial geglaubt und nicht nur in meine berufliche Weiterentwicklung investiert, sondern mir auch die Möglichkeit geboten, in Teilzeit zu arbeiten. Diese Flexibilität ermöglicht es mir, mein Studium fortzusetzen und gleichzeitig praktische Erfahrungen in der IT-Branche zu sammeln. Das Beste daran? msg for banking deckt über mein Gehalt nicht nur meine Studienkosten, sondern bietet mir auch eine inspirierende Arbeitsumgebung, in der ich mich voll entfalten kann. Von modernsten Technologien bis hin zu einem unterstützenden Team – hier wird Innovation großgeschrieben.

Andrea Colarieti Tosti | Senior IT Consultant | msg for banking

Arbeiten in Teilzeit bedeutet für mich eine ausgewogene Work-Life-Balance

Bianca Wollny, Lebensphasenorientierte Arbeitszeit

Bianca Wollny

Vor knapp sieben Jahren habe ich mich für ein Teilzeitangebot bei msg for banking entschieden und diese Entscheidung seitdem nicht bereut. Mein damals kleines Kind hat viel Betreuung benötigt, daher war es für mich sehr wichtig, Beruf und Familie in Einklang bringen zu können. Besonders schätze ich in dieser Hinsicht die Unterstützung meiner Führungskraft. Sie hat immer ein offenes Ohr für meine Bedürfnisse und ist bereit, mir entgegenzukommen, wenn es um meine Arbeitszeitgestaltung geht. Dies gibt mir ein hohes Maß an Sicherheit und Zufriedenheit in meinem Job. Auch wenn mein Kind heute nicht mehr diese intensive Betreuung wie anfangs benötigt, habe ich mich doch bewusst dafür entschieden, weiterhin in Teilzeit zu arbeiten. So habe ich die Flexibilität, meine Arbeitszeit so einzurichten, dass sie weiterhin optimal zu meinem Familienleben passt. Das zeigt mir, dass es möglich ist, Beruf und Privatleben erfolgreich miteinander zu vereinbaren, wenn man die richtige Unterstützung erhält.

Bianca Wollny | Senior Specialist | msg for banking

Gibt es anspruchsvolle Jobs auch in Teilzeit?

Ja! Interessante und anspruchsvolle Jobs – auch Führungspositionen – können auch in Teilzeit ausgeübt werden. Das Führungsduo bei msg for banking zeigt, wie es gelingen kann.

Führungskraft in Teilzeit – why not?

Verena Ambros

Verena Ambros

Seit fast einem Jahrzehnt habe ich bei msg for banking in verschiedenen Rollen gearbeitet und bin seit über drei Jahren in einer Führungsposition tätig. Seit 2023 teile ich diese Rolle mit meiner Kollegin, da ich „nur“ noch in Teilzeit arbeite. Die restliche Zeit widme ich privaten Projekten und meinem eigenen kleinen Unternehmen. Dieser scheinbare Widerspruch eröffnet mir, dank der Flexibilität bei msg for banking, die Möglichkeit, frische Perspektiven in meinen Arbeitsalltag als Führungskraft einzubringen. Das ist nicht nur ein Mehrwert für unser fast 30-köpfiges Team, sondern auch für das gesamte Unternehmen. Genauso wie das Jobsharing-Modell sowohl für mich eine persönliche Chance als auch für msg for banking bietet: Denn durch moderne und flexible Arbeitsmodelle sind wir am Arbeitsmarkt und auch für unsere Beschäftigten ein attraktiver Arbeitgeber.

Verena Ambros | Abteilungsleitung | msg for banking

Lebensphasenorientierte Arbeitszeit – bei msg for banking gibt es viele Möglichkeiten

Ob eine Reduzierung auf 25 oder 35 Stunden oder auch eine Arbeitzeiterhöhung nach einer Teilzeitphase – bei msg for banking ist es uns wichtig, für unsere Beschäftigten eine gute Lösung zu finden, natürlich immer vorausgesetzt, die betrieblichen Gegebenheiten lassen dies zu. Deshalb haben wir sehr gute flexible Modelle und immer ein offenes Ohr für die lebensphasenorientierten Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Karin Dohmann

Karin Dohmann

hat einen Magister (M.A.) in Germanistik und Politik und ist Expertin für interne und externe Kommunikation bei msg for banking. Sie verfügt über langjährige Berufserfahrung in den verschiedensten Bereichen des Marketings.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.